mit-sicherheit-eps.de mit-sicherheit-eps.de

Download


Recycling von HBCD-haltigen Dämmstoffen

Noch ist die energetische Verwertung die übliche Entsorgungsoption von Dämmstoffabfällen aus EPS. Doch das soll sich bald ändern: Ein Recycling im Sinne der "Circular Economy" wird angestrebt. Der Beitrag in der Fachzeitschrift für Stoffrecht "StoffR" beleuchtet wesentliche Anforderungen an das Recycling von speziell solchen Polystyroldämmstoffen, die das Flammschutzmittel HBCD enthalten.


Dämmstoffe aus Polystyrol wurden in der Vergangenheit mit dem Flammschutzmittel Hexabromcyclododecan (HBCD) ausgerüstet. Seit 2015 wird HBCD in Deutschland nicht mehr eingesetzt. Derzeit sind jedoch noch etwa 7,2 Millionen Tonnen HBCD-haltige Polystyrol-Dämmstoffe in Gebäuden verbaut. Die Autoren beschreiben ein mögliches Szenario, in dem auch diese Dämmstoffabfälle nach ihrer langen Nutzungsphase in den Produktzyklus zurückgeführt werden können.

Autoren: Nicole Kambeck, Umweltspezialistin für die Geschäftseinheit Styrolschaumstoffe der BASF SE, und Moritz Grunow, Rechtsanwalt der Kanzlei Kopp-Assenmacher & Nusser am Standort Düsseldorf

Erscheinungsdatum: Januar 2019 (StoffR Ausgabe 6/2018)


Mehr zum Thema

06.11.2019 18:41:12