mit-sicherheit-eps.de mit-sicherheit-eps.de

Studie


Graue Energie und Graue Emissionen
von Dämmstoffen

Die Kernfrage einer jeden Effizienzmaßnahme lautet: Werden durch sie tatsächlich mehr Ressourcen eingespart, als initial aufgewendet werden? Und überwiegen die Einsparungen in der Nutzungsphase die Emissionen bei der Produktion? Im Falle eine Dämmung lassen sich diese Fragen ganz klar mit "ja" beantworten – so das Ergebnis einer Studie des FIW München.


In der Studie werden die Graue Energie sowie die Grauen Emissionen von Dämm­stoffen betrachtet und mit den Einsparungen während der Nutzungs­phase verglichen. Dabei werden die Einsparungen sowohl für die Verwendung verschiedener Heizenergie­träger (fossil und nachwachsend) als auch für unterschiedliche Ausgangs-­U-Werte ermittelt. Als Sanierungs­ziel wird das Gebäude­energiegesetz-Niveau festgelegt. Es stellt sich heraus, dass in jedem der untersuchten Fälle die Einsparungen überwiegen. Die errechneten Amortisations­zeiten liegen bei fossilen Energie­trägern in jedem Fall nur bei etwa 0,5 bis 1,5 Jahren, selbst beim regenerativen Energie­träger Holzpellets überschreiten sie 14 Jahre nicht (in der Kategorie Emissionen). Daraus lässt sich schließen, dass eine Dämmung aus ökologischer Sicht immer eine sinnvolle Wahl ist – sowohl im Hinblick auf die verwendeten Ressourcen als auch auf die Treibhaus­gas­emissionen.

Herausgeber: Forschungsinstitut für Wärmeschutz (FIW)

Erscheinungsdatum: 21. September 2021


Mehr zum Thema

01.10.2021 11:42:51

Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden technisch notwendige Cookies, um die Funktionsfähigkeit und Zuverlässigkeit unserer Seiten zu gewährleisten und unsere Inhalte zu personalisieren. Wir verwenden ferner technisch nicht notwendige Cookies zur Analyse unseres Datenverkehrs und zur Bereitstellung von Social Media-Funktionen. Informationen über Ihre Nutzung unserer Website teilen wir mit unseren Social Media-, Werbe- und Analyse-Partnern. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Um der Verwendung der technisch nicht notwendigen Cookies durch uns und unsere Dienstleister zuzustimmen, wählen Sie bitte „Alle Cookies zulassen und fortfahren“ oder wählen Sie Ihre Cookie-Einstellung. Sie können Ihre erteilte Einwilligung widerrufen oder Ihre Präferenzen ändern, indem Sie unsere Cookie-Hinweise aufrufen.

Unbedingt erforderliche Cookies (werden immer gesetzt) mehr anzeigen Performance Cookies mehr anzeigen Marketing Cookies mehr anzeigen

Weitere Details – auch hinsichtlich der jederzeitigen Änderung der Cookie-Auswahl – finden Sie in den Cookie-Hinweisen sowie in unserer Datenschutzerklärung.