mit-sicherheit-eps.de mit-sicherheit-eps.de

Referenzobjekt


Campo am Bornheimer Depot

Das Bornheimer Depot war von 1902 bis 2003 die Wagenhalle der Frankfurter Straßenbahn. Das historische Gebäude wurde 2003 aufgegeben, doch der Stadtteil erfuhr durch den Umbau in ein urbanes Quartier mit Wohnungen, Büros und Gastronomie eine merkliche Aufwertung. Heute ist die Gegend um das Bornheimer Depot beliebt, das Flair von damals wurde architektonisch aufgegriffen und macht den Charme der Gebäude aus. So schmücken etwa die Sockel am Referenzobjekt historisierende Klinkerriemchen – der Wärmeschutz darunter erfüllt unsichtbar seinen Zweck.


Klinkerriemchen an einer mit EPS gedämmten Fassade

Die 160 Wohnungen des Campo am Bornheimer Depot wurden sämtlich mit EPS wärmegeschützt. Und doch ist nicht erkennbar, welche Energietechnologie sich hinter der gut gedämmten Fassade befindet. Der Sockelbereich ist mit Klinkerriemchen belegt worden, wie es schon um die Jahrhundertwende üblich war. Im Erdgeschoss befinden sich Laden- und Gastronomieflächen.

Neubau: 2009



Mehr zum Thema

07.11.2019 12:23:50