mit-sicherheit-eps.de mit-sicherheit-eps.de

Brandschutzmaßnahmen bei WDVS mit EPS-Dämmstoffen

Das Praxismerkblatt des Verbandes für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e. V. behandelt alle gängigen Einsatzbereiche von WDV-Systemen und erklärt, welche Brandschutzmaßnahmen bei mit EPS gedämmten Häusern eingesetzt werden.


Das Praxismerkblatt fasst die wesentlichen Inhalte der konstruktiven Brandschutzmaßnahmen für  schwerentflammbare Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) mit Dämmstoffen aus expandiertem Polystyrol (EPS) zusammen. Der Fokus der Zusammenfassung liegt auf den Grundprinzipien, die sich aus den allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen sowie der Musterbauordnung ergeben. Es soll Fachunternehmern als Arbeitshilfe vor Ort dienen. Diese Kurzfassung beschränkt sich daher auf die Darstellung der Grundregeln, die für die fachgerechte Ausführung in vielen Praxisfällen relevant sind.

Es deckt die Standardanwendungen von schwerentflammbaren WDVS mit EPS-Dämmstoffen an Gebäuden ab. Gebäude mit besonderer Nutzung wie z. B. Schulen, Kindergärten, Pflegeheime unterliegen ggf. gesonderten Bestimmungen.

Herausgeber:

  • Bundesverband Ausbau und Fassade im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes e. V.

  • Bundesverband Farbe Gestaltung Bautenschutz

  • Fachverband Wärmedämm-Verbundsysteme e. V.

  • Industrieverband WerkMörtel e. V., Duisburg

Datum: Januar 2017


Mehr zum Thema

22.11.2018 17:37:28